Lutz´ neue Heimat


Am Montag, den 22.02.2021 frühmorgens war es soweit. Schimpanse Lutz ging auf die bereits seit langem geplante Reise in den Zoo Ljubljana in Slowenien, seine neue Heimat. 

Auf Ihn wartet dort eine Schimpansengruppe, in welche er unter genauer Beobachtung durch ausgebildete Primatenpfleger und Kollegen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms integriert werden soll. Die Eingliederung wird in langsamen Schritten und unter Aufbringung von viel Zeit und Geduld erfolgen.

Begleitet wurde Lutz von Zoo-Tierpfleger Ludwig Mühlehner. Er kennt Lutz bereits seit seiner Ankunft in Straubing im Sommer 1996. In den ersten Tagen der Eingewöhnung ist Herr Mühlehner als Bezugsperson Lutz zur Seite gestanden. Die Mitarbeiter des Straubinger Tiergartens freuen sich darüber, dass für Lutz eine geeignete Schimpansenfamilie gefunden werden konnte und auch darüber, dass der Transport in der schwierigen Coronazeit endlich durchgeführt werden konnte. 
 
Die Haltung von Schimpansen in Straubing ist nun beendet. Die vorhandenen Innenräumlichkeiten und die dazugehörigen beiden Außenanlagen werden in den kommenden Wochen für die Haltung der sich „schwinghangelnd“ fortbewegenden Gibbons umgebaut. Der Tiergarten Straubing wird sich bei der künftigen Haltung, Pflege und Zucht im internationalen Erhaltungszuchtprogramm für Weißwangengibbons engagieren.
 
Foto: © Tiergarten Straubing Lutz und Ludwig Mühlehner im Zoo Ljubljana
 
Seite drucken
Zurück