Impressum
Begrüßung
Aktuelles
Eintrittspreise
Öffnungszeiten
Anfahrt
Hinweise
Rundgang
Gastronomie
Spielplätze
FAQs
Kontakt
Design by SITEFACT
zurück
28. September 2017

Der Kayer Jungstammtisch übernimmt wieder eine Patenschaft

Das Kayer Watussi-Kalb „Kaybe“

Der Kayer Jungstammtisch traf sich im Tiergarten Straubing, um nach zwei Jahren Pause erneut eine Patenschaft für ein Tier des Straubinger Tiergartens zu übernehmen. Diesmal fiel die Wahl auf die junge Watussi-Kuh „Kaybe“.
Es ist bereits das sechste Mal, dass der Kayer Jungstammtisch eine Patenschaft im Tiergarten Straubing übernimmt. Stets hatten die Namen der ausgewählten Patentiere auch etwas mit dem Namen des Straubinger Stadtteils Kay zu tun: Da gab bzw. gibt es das Yak „Kayak“, den Kaiman „Kayman“, das Alpaka „Kayara“, die Gänsegeierdame „Kaya“, das Känguru „Kayoo“ und nun das Watussi-Rind „Kaybe“.
„Der Straubinger Tiergarten ist eine wunderbare Einrichtung, mit hervorragend gepflegten Tieren und Gehegen, die einen Vergleich mit Großstadtzoos nicht scheuen brauchen. Gerne unterstützen wir daher zum nun bereits sechsten Mal die dort geleistete Arbeit durch die Übernahme einer Patenschaft. Das Geld stammt aus dem Erlös des diesjährigen Sommerfestes, das wir im Tiergarten abhalten durften“,
so Günter Spielbauer, der erste Vorstand des Jungstammtisches bei der Übernahme der Patenschaft im Tiergarten.
Der Kayer Jungstammtisch gründete sich vor 36 Jahren als Gegenstück zum „alten“ Stammtisch von Kay. Auch wenn die Jahre nicht spurlos an den damals 17-19 jährigen Mitgliedern vorübergegangen sind, den Namen „Jungstammtisch“ haben sie behalten.

Foto:
v.l.: Peter Ullrich, Tiergartendirektor Wolfgang Peter und Günter Spielbauer
vor dem Afrika-Gehege

Seite drucken
Zurück