Datenschutzerklärung  |  Impressum
Tierbestand
Tierpersönlichkeiten
Erhaltungszucht
Tierpatenschaften
Design by SITEFACT
zurück
Kattas

Kattas sind die bekanntesten Vertreter der nur auf Madagaskar vorkommenden Lemuren. Ihr charakteristisches Merkmal ist der lange, geringelte Schwanz.

 

 

 

 

Katta (Lemur catta)

Ordnung: Herrentiere (Primates)

Familie: Eigentliche Lemuren (Lemuridae)

Verbreitung:

Südliches Madagaskar

 

Lebensraum:

Wälder, Buschlandschaften, Savannen

 

Lebensweise:

Tagaktiv; gesellig in festen Sozialverbänden

 

Nahrung:

Früchte, Blätter, gräser; gelegentlich auch Insekten

 

Fortpflanzung:

Trächtigkeitsdauer 131 – 138 Tage; meist nur ein Junges. Der Nachwuchs kommt in der Natur zu Beginn der Regenzeit, von August bis Oktober zur Welt

 

Größe:

Kopf-Rumpflänge 45 cm, Schwanzlänge 60 cm; Körpergewicht 2,5 – 3,5 kg

 

Lebenserwartung:

Kattas können über 20 Jahre alt werden

 

Wussten Sie schon, dass...

... Kattas ihren geringelten Schwanz als Signalfahne für Artgenossen einsetzen, indem sie ihn am Boden laufend hoch aufrecht tragen.
    Außerdem hilft er den Kattas, beim Klettern und Springen die Balance zu halten. Bei Rangordnungskämpfen oder wenn das Revier
    verteidigt werden muss, bestreichen ihn die Männchen mit einem unangenehm riechenden Sekret aus Drüsen an den Armen und
    schwenken ihn in Richtung Gegner.

… in einer Kattagruppe eine strenge Rangordnung herrscht. Weibchen sind gegenüber Männchen dominant.

 

Weitere Informationen zum Katta finden Sie auf der Homepage des Verbandes der Zoologischen Gärten (VdZ)

 

Seite drucken
Zurück