08.06.2022: Tiger Claudius ist gestorben


 Am 1. Juni 2022 verstarb im Tiergarten Straubing der Sibirische Tigerkater ´Claudius` im hohen Tigeralter von 16 Jahren an Nierenversagen. 


Schon Wochen vorher behandelten ihn die Tierärzte aufgrund der Anzeichen von Nieren- und Blasenproblemen. 

Die Obduktion ergab eine stark veränderte Nierenform, sowie pathologisch auffällig verändertes Nierengewebe. Somit konnten die Nieren nur noch eingeschränkt die harnpflichtigen Stoffe filtrieren und ausscheiden. 
Aufgrund der starken Nierenschädigung war auch die Leber massiv in Mitleidenschaft gezogen. Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan im Körper, zuständig auch für Um-, Auf- und Abbauvorgänge aller Art. Dies führte unter anderem dazu, dass die Muskulatur insbesondere in der Hinterhand massiv abgebaut wurde. Auch war im Gewebe ein deutlicher Ikterus (Gelbsucht) sichtbar.
 
Der Altersdurchschnitt von Tigern in Menschenobhut liegt bei ca. 15-16 Jahren. In Ausnahmefällen können sie auch ein Alter von max. 20 Jahren erreichen. 
 
Claudius kam 2008 aus dem Zoo Ostrava in den Tiergarten Straubing. Nach dem Umbau und der Vergrößerung der Tigeranlage 2013 wurde ihm vom Koordinator des Europäischen Ex-Situ Programms für Tiger ein sechs Jahre jüngeres Weibchen namens Suna aus Wuppertal zugeteilt. Aus dieser Verbindung resultierten 2016 zwei Tigerwelpen: der Kater Thambi, der aktuell im Zoo Schmieding lebt, sowie die Katze Aziza, die zusammen mit ihrer Mutter Suna weiterhin das Tigergehege im Tiergarten Straubing bewohnt.
Der Koordinator für das Europäische Ex-Situ-Programm für Tiger ist bereits über den Tod von Claudius informiert. Er wird auch darüber entscheiden, wie es auf längere Sicht mit den Tigern in Straubing weitergehen wird.
 
Insbesondere die Raubtierpfleger haben im Laufe der Jahre zahlreiche kleine Geschichten und besondere Momente mit der Großkatze erlebt. Einige Tiergartenmitarbeiter kannten Claudius mit seiner charakteristischen Kerbe im Ohr schon ihre gesamte bisherige Dienstzeit im Tiergarten. Sie alle werden sich gerne an den stattlichen Tigerkater erinnern.
 
Zurück