Impressum
Begrüßung
Aktuelles
Eintrittspreise
Öffnungszeiten
Anfahrt
Hinweise
Rundgang
Gastronomie
Spielplätze
FAQs
Kontakt
Design by SITEFACT
zurück
01. August 2014

Im Fischottergehege leben nun auch drei Waschbären!

Waschbären bei den Fischottern

Seit Donnerstag können die Besucher des Tiergartens Straubing drei nordamerikanische Waschbären beobachten, die in den Bäumen der Fischotteranlage im Danubium ihr Unwesen treiben. Die zwei Weibchen und das Männchen stammen aus der Gegend um Frankfurt und wurden als Jungtiere in der Tierauffangstation des Vereins Wildtierfreunde e.V. in Maintal-Dörnigheim abgegeben und von den dortigen Pflegern aufgezogen.
In der Fischotteranlage des Tiergartens Straubing haben sie nun ihre neue Bleibe gefunden. Die Bäume auf der Anlage wurden über zahlreiche Hängebrücken und Äste miteinander verbunden. Mehrere isolierte Schlafkästen wurden aufgehängt und eine großflächige Futterplattform installiert. Für die drei Neuankömmlinge war die Hängebrücke wohl die größte Herausforderung, die sie aber als geborene Kletterkünstler schnell meisterten. Beim Beobachten dieser possierlichen Tiere wird schnell deutlich, wie sehr sie auf ihre Hände als Tastorgane angewiesen sind: Jede unbekannte Struktur wird ausführlich betastet, bevor die Nase zum Einsatz kommt. Mit dem Fischotterpärchen werden sie sich sicher gut vertragen, da Waschbären von Natur aus gerne klettern und sich auch zum Schlafen in Bäumen aufhalten. Fischotter hingegen sind reine Bodenbewohner und haben ihre eigenen Höhlen als Rückzugsmöglichkeit.
 

       
 

     

Seite drucken
Zurück