Impressum
Vortragsreihe
Kindertag
Zootag
Ausstellung
Steinzeithaus
Sonderführungen
... das gabs bisher
Design by SITEFACT

 Ausstellungen im Dannerhaus

 

Jährlich wechselnd werden im Dannerhaus des Tiergartens Ausstellungen zu Themen rund um die Natur präsentiert.

 

 Ausstellungen 2017

 

24. Dezember 2017 – 31. Januar 2017
Der Waldkauz – Vogel des Jahres 2017
Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017. Er ist unsere häufigste Eule, und sagenumwoben wie viele Tiere der Nacht. In keiner nächtlichen Krimiszene darf sein Ruf fehlen, schon alleine deswegen ist er den meisten bekannt. In einer Ausstellung des Landesbundes für Vogelschutz werden Lebensweise und Verbreitung der Waldkäuze in Bayern beleuchtet. Es werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, diesen heimlichen Jägern der Nacht zu helfen, damit auch in Zukunft ihr schaurig-schöner Ruf in unserer Landschaft zu hören ist.

 
 
 
07. April 2017 – 23. Juni 2017
Das Immunsystem des Menschen –
lebensnotwendig, aber manchmal auch gefährlich

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a/c des Anton-Bruckner-Gymnasiums Straubing präsentieren auch im kommenden April wieder eine Ausstellung, dieses Mal aber zum Thema „Immunsystem“. Egal ob Multiple Sklerose, Allergien oder die Grundlagen der Funktionsweise unseres Immunsystems, aus vielfältigen Blickwinkeln wird ein sehr komplexes und immer noch nicht vollständig erforschtes Gebiet der Biologie auf diesem Wege verständlich und anschaulich gemacht.
Auf dem Foto sieht man die Schüler beim Erstellen der Ausstellung.
 

24. Juni 2017 – 31. August 2017
Pura Vida – Costa Rica
Zehn Jahre lang hat Juliane Gregor die Menschen in Costa Rica kennengelernt und ihr Leben mit der Kamera festgehalten. So ist über die Jahre eine informative, aber auch stimmungsvolle Fotodokumentation entstanden, die sich hauptsächlich mit der Naturverbundenheit der Menschen dort beschäftigt. Welche Früchte werden wie und wofür verwendet? Wie werden aus Pflanzen normale Gebrauchsgegenstände? Mit welchen Gebräuchen und Festen ehren die Einheimischen Land und Natur? Die Präsentation ist eine Mischung aus informativer Dokumentation und künstlerischer Fotoausstellung, in der auch die Tiere des Urwalds in Costa Rica nicht zu kurz kommen.
 
 
02. September 2017 – 30. November 2017
Kleinigkeiten – scheinbar Unscheinbares aus der Natur
Die Bilder der Regensburgerin Monika Liepelt lenken den Blick auf die kleinen Dinge, Motive aus der Natur, an denen wir in der Hektik des Alltags so oft vorüber gehen.
Nimmt man sich die Zeit genauer hinzuschauen, offenbart sich dem Betrachter die ganze Schönheit dieser Erde. Vom Getreidekorn über das Innere einer Rose bis hin zu den Flügeln einer Libelle im Sonnenuntergang ist die Welt doch voller kleiner Wunder: Die Fotografien verführen zum Innehalten und streicheln die gestresste Seele. Durch sie werden Kleinigkeiten zu „großen“ Bildern.
 
 
 
 
Ausstellungen 2016

06. Oktober 2016 - 04. November 2016
Energiewende – Energieeffizienz
Die Energiewende beschäftigt viele Bürgerinnen und Bürger: Wo stehen wir? Was kann jeder Einzelne tun? Zu diesem Thema hat das Landesamt für Umwelt (LfU) eine Ausstellung konzipiert, die Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet.
 Sie wurde nach den Grundsätzen des Energie-3-Sprungs aufgebaut:
1. Energiebedarf senken
2. Energieeffizienz steigern
3. Erneuerbare Energien ausbauen
Die LBV-Umweltstation Straubing präsentiert die Ausstellung gemeinsam mit dem Tiergarten Straubing allen Besuchern im Dannerhaus während der normalen Öffnungszeiten.

 

 

01. Juli 2016 - 30. September 2016
Der graue Planet
Dass sich Müll mehr und mehr an Land und im Wasser ansammelt, ist vielen Menschen immer noch nicht bewusst. Es ist mittlerweile eine bewiesene Tatsache, dass der viele Plastikmüll - und nicht nur dieser - Tiere tötet, sich in verkleinerter Form in der Nahrungskette anreichert und wieder auf unseren Tellern landet. Die Ausstellung, die die Abteilung "Second Chance" der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Straubing entwickelt hat versucht dem mittlerweile weltweiten Problem "Müll" durch eindrückliche Konstruktionen und oftmals erschreckenden Zahlen etwas entgegenzusetzen.

 

 09. April 2016 - 30. Juni 2016
Das grüne Dach Europas
Der Tier- und Naturfotograf Berndt Fischer widmete den waldbedeckten Mittelgebirgen Nordostbayerns und Tschechiens seinen Bildband „Das Grüne Dach Europas“, der die landschaftlichen Besonderheiten des ehemals unzugänglichen Grenzraums vom Fichtelgebirge bis zum Dreiländereck bei Passau und der darin lebenden seltenen Tiere und Pflanzen in fotografischen Naturdokumenten zeigt. Von der Bergwelt aus Granit und Gneis schweift der Blick über ausgedehnte Moore, Urwaldrelikte, Waldweiher und unberührte Flusstäler.

 

18. März 2016 - 31. Mai 2016 im Donauaquarium
Aqua globalis
Der Berliner Fotokünstler Sven Hoffmann alle Kontinente der Welt, um sich mit der Foto-Kamera der unglaublichen Vielfalt des Wassers anzunähern. Welche Farbe, welche Reflexion, welche Strukturen definiert das Wasser des jeweiligen Ortes? Erstmals widmet er sich nun auch dem Motiv der Donau. Wie lässt sich Straubing als Abbild in einer Wasserfläche beschreiben? Im Rahmen seiner Werkserie "Aqua Globalis", die im Donauaquarium des Tiergartens gezeigt wird, sind nun auch ersten Mal überhaupt auch die brandneuen Straubinger Donau-Impressionen zu sehen. Weitere Informationen und Werke sind auf der Homepage www.aquaglobalis.com zu finden.

 

Ausstellungen 2015

01. Oktober 2015 - 31. Januar 2016
Informationsübertragung bei Wirbeltieren
„Flucht rettet Leben – wie wird sie gesteuert?“, „Welche Folgen hat der Einsatz von Nervengiften für die Umwelt?“ Mit diesen und anderen Fragen zum Thema „Informationsaufnahme und –verarbeitung im Tierreich“ beschäftigt sich die Ausstellung des Anton-Bruckner-Gymnasiums Straubing. Ein halbes Jahr lang haben die Schüler der Klassen 9e und f unter der Anleitung ihrer Lehrkräfte Infos dazu gesammelt, ausgewertet und daraus 14 ansprechende und abwechslungsreiche Plakate gestaltet. Dabei geht es nicht nur um Aktionspotenziale, Adrenalin und der Evolution des menschlichen Gehirns, sondern auch um einen kopflosen Hahn, Krakenaugen und um die weltbewegende Frage, warum Sex glücklich macht.
 

 

 

01. Juni - 30. September 2015
Wie ein Vogel zu fliegen…
Der bekannte Naturfotograf Dr. Christoph F. Robiller präsentiert in seiner Ausstellung ausschließlich Fotografien fliegender Tiere. Darunter finden sich selbstverständlich Vögel jeder Art, egal ob groß und exotisch wie der Bartgeier, oder klein und einheimisch wie die Kohlmeise. Doch auch fliegende Fledermäuse kann der Besucher unter den Fotografien entdecken, sowie  eine gänzlich normale ungeflügelte Maus, jedoch mitten im Sprung.

 

  

 01. März  - 31. April 2015
Klick in die Vielfalt
Der Tiergarten Straubing eine Fotoausstellung zum Thema biologische Vielfalt. Die Ausstellung zeigt die schönsten und kreativsten Bilder des Fotowettbewerbes „Klick in die Vielfalt“ 2012 und 2013 der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Gezeigt werden Aufnahmen rund um die natürliche Vielfalt und ihre Bedeutung für den Menschen. Während in den Beiträgen aus 2012 die heimische Naturschönheit durch atmosphärische Landschaftsaufnahmen, Makro-Ansichten von Insekten und Pflanzen oder auch originelle Schnappschüsse aus der Vogelwelt im Mittelpunkt stehen, liegt der Fokus der Bilder aus dem Jahr 2013 auf den Berührungspunkten zwischen Mensch und Natur. 

 

  

Ausstellungen 2014

 

01. April - 31. Oktober 2014

Fotomodel Donau

Der Fotodesigner Stefan Plöchinger verleiht mit seinen Fotografien der Liebe zu seiner Niederbayerischen Heimat Ausdruck: verträumte Landschaften an der Donau im Morgensonnenlicht, schwankende Schilfhalme vor einem diesigen Himmel, verwachsene, uralte Weidenstämme im Auwald oder einfach ein Stück Kiesstrand, wo sich die Sonne in den nassen Steinen spiegelt. Wer mehr von Stefan Plöchinger sehen will, findet viele schöne BIlder auf seiner Homepage www.stefan-ploechinger.de.

 

 

 

Ausstellungen 2013

 

05. März - 02. April 2013

Die großen 4

Die Ausstellung befasst sich mit dem Umgang des Menschen mit Bär, Luchs und Wolf: Welcher Irrglaube herrscht noch heute in den Köpfen der Menschen? Wo überall leben derzeit unsere größten heimischen Raubtiere und was benötigen sie zum Leben? Unter welchen Voraussetzungen wäre es möglich, sie wieder in ihrer Heimat anzusiedeln? Viele interaktive Elemente machen es zudem möglich, den Tieren mit allen Sinnen „auf den Pelz“ zu rücken.
Die Ausstellung wird in enger Zusammenarbeit mit dem LBV (Landesbund für Vogelschutz) präsentiert. Näheres finden Sie auf der Homepage des Landesbundes für Vogelschutz (LBV)

  
 

05. April - 28. Juni 2013Die Ausstellung "Waldgrün-Stadtgrün" in Cham

Waldgrün - Stadtgrün
Diese Ausstellung zum Thema Wald und Holz wurde vom Netzwerk Natur in Kooperation mit Town & Country konzipiert und entwickelt. (Foto: Die Ausstellung in Cham)
 
 
 
 
 
 
 
  

12. Juli – 27.September 2013Die Klasse 10a des Anton-Bruckner-Gymnasiums mit Herrn OStD Rudolf Reinhardt und Tiergartendirektor Wolfgang Peter (links) sowie Referendarin Christine Haidn (ganz rechts)
Symbiose und Parasitismus
Eine Ausstellung der Klasse 10a des Anton-Bruckner-Gymnasiums Straubing
Im Rahmen des Biologieunterrichts hatten sich die Schüler mit dem Thema Parasitismus und Symbiose im Tier- und Pflanzenreich beschäftigt und dazu ansprechende Plakate gestaltet.

 

  

 

28.September – 27. November 2013


Jäger und Gejagter – Tigerschutz in Indien
Der Fotograf Jörg Edelmann engagiert sich bereits seit 23 Jahren für das Überleben der letzten wild lebenden Tiger Indiens.

 

  

 

 

 

 

 

 

Ausstellungen 2012:Dr. Andreas Lingnau mit einem Lama-Schädel

 

14. April - Oktober 2012

Die faszinierende Welt der Haustiere

Basierend auf seiner enormen Sammlung an Tierschädeln, ergänzt mit Dingen aus dem Haustieralltag präsentierte Dr. Andreas Lingnau eine humorvolle und facettenreiche Ausstellung für Groß und Klein.

 

 

 

 

 

 

 

 09. November 2012 - 31. Januar 2013

Tierstudien
Tierstudien aus dem Zoo des Künstlers Franz-Jürgen Habben .

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Ausstellungen 2011:

 Lisbeth Bauer, 3. Platz in der Altersgruppe 15-18 Jahre, Kategorie "Vielfalt entdecken"

1. April - 24. Juli 2011

Natur im Fokus 2010

Der bekannte Schülerfotowettbewerb wurde im Jahre 2007 vom Museum Mensch und Natur in München ins Leben gerufen und seitdem jährlich ausgerufen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Natur vor der eigenen Haustüre zu entdecken und sich dieser über das Medium Fotografie zu nähern. 
 

  

 

 

 

 

 

30. Juli - 03. November 2011

Viechereien 
Eine tierische Ausstellung der Regensburger Künstlerin Ursula Roth.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16. Dezember 2011 - 31. Januar 2012

Fortpflanzungsbiologie bei einheimischen Nutztieren

eine Ausstellung der Q12 des Ludwigsgymnasiums Straubing im Rahmen des P-Seminars

Anhand von verschiedenen Nutztieren (Biene, Fisch, Pferd, Rind, Schaf und Schwein) werden die vielseitigen Möglichkeiten, Vorteile und Ziele der unterschiedlichen Formen der Tierzucht dargelegt. 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungen 2010:

 

1. April - 30. Juni:

Abenteuer Regenwald

Die "Allgäuer Gänsemutter" Angelika Hofer begeistert mit den Bilder von Günter Ziesler für die Schönheit und die Einzigartigkeit des Regenwaldes und zeigt auf,
wie auch wir in Europa ihn aktiv schützen können.

 

 

  

 

  

 

1. Juli - 30. September:

Pantanal - das gefährdete Paradies

Diese Ausstellung - ebenfalls von Angelika Hofer und Günter Ziesler widmet sich ausschließlich dem größten Feuchtgebiet der Erde: dem brasilianischen Pantanal. Dort leben zum Beispiel auch die größten und seltensten Aras: Hyazinth-Aras, wie wir sie auch im Tiergarten pflegen.

 

 

 

 

  

 

 

 

 

1. Oktober - 1. Januar

Die schönsten Tierfotos aus dem Tiergarten

Fotoaustellung der Fotofreunde Straubing

 

 

 

 

 

 

 

  

  

 

Ausstellungen 2009:

 

1. März – 31. März:

Zecken

Welche Gefahren gehen von Zecken aus und wie kann man sich schützen

 

Die Ausstellung wurde uns freundlicherweise von dem Pharmaunternehmen "Baxter" zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 

  

 Bartagame Bert - von Dr. Martin Werneyer

1. April – 31. Mai:

Tiere im Tiergarten Straubing

Fotoaustellung der Fotofreunde Straubing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Juni – 31. Juli:

Blumen und Pflanzen

Fotoausstellung des Gäuboden Fotoclub Straubing

Seite drucken
Zurück