01. Juni 2022 – 31. Juli 2022

Nach zwei belastenden Corona-Jahren und im Schatten globaler Verwerfungen mit Krieg und Klimakrise möchte die Kreisgruppe des BUND Naturschutz in Bayern e.V. den Blick lenken auf künstlerische Natureindrücke aus Straubing, dem Landkreis und der näheren Umgebung. Mit freundlicher Unterstützung durch den Tiergarten kann die Ausstellung im Dannerhaus gezeigt werden: faszinierende Gebilde, geschaffen von der Natur, deren Schönheit sich erst beim genauen Hinschauen und Betrachten erschließt. Und die oft nur einen Augenblick lang existieren.

Bonobo ALIVE e.V. - Feldforschung im Kongo

01. Juni 2020 – 31. März 2022

Der Verein Bonobo Alive e.V. zeigt auf 24 ansprechend gestalteten Postern sein Engagement für die auch Zwergschimpansen genannten Bonobos im Kongo. Der Verein setzt sich vor Ort für ihren Schutz und ihren Erhalt ein, indem er Feldforschung betreibt, Schulungen für die Einheimischen organisiert, Lehrer ausbildet, Wilderer bekämpft und sich für ausgewiesene Schutzgebiete stark macht. In der hochinformativen Ausstellung bekommt der Besucher nicht nur einen Einblick in das Leben eines Feldforschers im Kongo, auch einige Forschungsergebnisse zu Sozialstruktur, Ernährung und Verhalten der Bonobos werden mittels großformatiger Fotos und kurzen Texten erklärt. In einer Ausstellungsvitrine werden Alltagsgegenstände und Bilder des dort ansässigen Stammes der Nkundo präsentiert.
Foto: © Bonobo Alive e.V., Ch. Ziegler 

Eingetaucht - Vielfalt in unseren Meeren

15. Oktober 2019 – 31. Januar 2020

Eine Wanderausstellung des BUND Naturschutz Deutschland
Seit 2008 hat Deutschland zehn große Meeresgebiete in das europäische Natura2000-Netzwerk eingegliedert. Die Ausstellung „Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren“ stellt diese faszinierenden Unterwasserlandschaften aus Riffen und Sandbänken und die hier vorkommenden Lebewesen vor. Aber es werden auch grundlegende Informationen über das Ökosystem Meer vermittelt sowie aktuelle Umweltprobleme wie Klimawandel, Überfischung und Plastikmüll thematisiert.
Foto: BUND Naturschutz Deutschland

Die Organe des Menschen und ihre Erkrankungen

16. Juli 2019 – 14. Oktober 2019

Eine Ausstellung der neunten Klassen des Anton-Bruckner-Gymnasiums Straubing

Abgetaucht - Amphibien, bedrohte Verwandlungskünstler

01. April 2019 – 15. Juli 2019

Die Ausstellung wurde von Dr. Christine Schmidt vom  Naturkundemuseum Ostbayern in Regensburg entwickelt und dem Tiergarten zur Verfügung gestellt.
Neben spannenden Fakten zu Fröschen, Salamandern und anderen Amphibien aus aller Welt laden interaktive Exponate sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Entdecken dieser erstaunlich vielfältigen und faszinierenden Tiergruppe ein. Darüber hinaus informiert die Ausstellung über die bei uns in Bayern und speziell im Landkreis Regensburg vorkommenden Amphibien.
Foto: Ralph Sturm

80 Jahre Tiergarten Straubing

19. November 2018 – 31. Januar 2019

Es war einmal ein Ausflugslokal, genannt das Mooshäusl, dessen Wirt im Stadtpark Straubings allerhand heimisches Getier pflegte und nicht nur damit die Straubinger Bevölkerung zum Sonntagsspaziergang einlud. Aus dieser kleinen Tiersammlung entstand allmählich ein richtiger Tiergarten, ein Zoo, der größte in Ostbayern, der nun rund 200 exotische wie auch heimische Tierarten beherbergt. Die Ausstellung widmet sich anhand alter Fotos dem 80- jährigen Jubiläum des Tiergartens Straubing, sowie dem 70-jährigen Jubiläum des Tiergarten-Fördervereins.

Seite drucken
Zurück