Spender und Sponsoren

Egal ob für Patenschaften, Kunst im Zoo, neue Gehege oder für die Besucherwege - zahlreiche Firmen, Privatpersonen und Verbände setzen sich für den Tiergarten Straubing ein. Wir zeigen Ihnen einen Ausschnitt der der vielseitigen Spenden die den Tiergarten unterstützen.

Patenschaften

Die Logistikfirma Hierl & Müller zählt als „Großpate“ des Tiergartens derzeit 19 Patentiere, vom Nashornleguan über Pinguine und Kattas bis hin zum Braunbären. Die Mitarbeiter der Straubinger Logistikfirma hatten sich 2011 eigene Patentiere aussuchen dürfen, seitdem spendet die Firma dem Tiergarten jährlich rund 5700 Euro. Als Teammanager des VfB hat Geschäftsführer Bert Hierl sogar seinem Lieblingsverein ein Patentier gewidmet. Passenderweise fiel die Wahl auf den schnellsten Läufer unter den Vögeln, dem Afrikanischen Strauß.

Die Schneelöwen am tibetischen Rastplatz wurden gestiftet von der Raiffeisenbank Straubing. Im Bild: Raiffeisenbankdirektor Stefan Hinsken (r.)

Peter Ullrich (l.) bei der Übergabe einer Spende in Höhe von 500,-€. Das Geld sammelte er zu seinem Geburtstag anstatt von Geschenken und verteilte es an förderungswürdige Einrichtungen.

Die Bayerische Sparkassenstiftung spendete 2012 für die neue Tigeranlage stolze 30.000 €, die durch Vorstandsvorsitzenden Theo Zellner dem Tiergarten feierlich überreicht wurden.

Die Straubinger Altstadtfreunde e.V. bei der Übergabe von einer Spende über 1000,-€ an Tiergartendirektor Wolfgang Peter.

Seite drucken
Zurück